Facelifting-Akupunktur

Was ist das?

Diese Behandlungsmethode verhilft Ihnen schon nach kurzer Therapiedauer zu einem frischeren und strafferen Aussehen. Seinerzeit einer kleinen Anzahl von Hollywoodstars vorbehalten, gehört heute die kosmetische Akupunkturbehandlung zum praktizierten Alltag. In Amerika gilt Akupunktur als DAS Mittel, um länger jung auszusehen.

Handelt es sich hierbei um eine neue Technik?

Nein! Vor tausenden von Jahren wußten die Chinesen bereits, dass Schönheit von Innen kommt. Der grundsätzlich ganzheitliche Ansatz der Chinesischen Medizin, wobei (ähnlich wie in der Homöopathie) immer der Mensch als Ganzes betrachtet wird, unterstreicht dies eindrucksvoll.

Spätestens seit der Sung-Dynastie (1270 bis 960 vor Christus) wird die kosmetische Akupunktur von chinesischen Ärzten für die Kaiserin und die Konkubinen des Kaisers eingesetzt.

Das Problem

Gesichtsfalten entstehen durch Erschlaffung des Bindegewebes und der Muskulatur im Prozeß der natürlichen Alterung. Dadurch verliert die Haut mit zunehmendem Alter an Spannkraft.

Die Lösung

Mit einer lege artis angewandten kosmetischen Akupunktur stimuliert man sichtbar und nachhaltig das Gewebe des Körpers, festigt die Gesichts- und Halsmuskulatur, strafft dadurch die erschlaffte Haut und fördert damit ein schöneres und jugendlicheres Aussehen.

Durch diese spezielle Akupunktur werden die Zellen der Haut besser mit Nährstoffen versorgt. Im Bindegewebe steigt die Kollagenproduktion. Die Muskeln werden stimuliert und besser durchblutet. Das Gewebe strafft sich und wird fester. Es ergibt sich so die Wirkung eines Faceliftings, jedoch ohne die Wunden, Narben und Risiken, die jede Operation per Skalpell mit sich bringt. Die Haut wird praller und glatter, der Gesichtsausdruck entspannt sich wie nach sechs Wochen Urlaub.

Vorzüge der Akupunktur gegenüber einem chirurgischen Facelifting

Ein operativer Eingriff sollte wohl überlegt sein. Man sollte bedenken, dass das Antlitz nach dem Eingriff nicht sofort zur Ruhe kommt und dass sich Mimik und Gesichtsausdruck verändern können. Durch Narben können Störfelder entstehen, die wiederum zu Dysfunktionen führen können.

Bei der ganzheitlichen Methode nach der chineischen Systematik stellt sich hingegen der Erfolg auf natürliche, gesunde und harmonisierende Weise ein. Und das vollkommen frei von Risiken und Nebenwirkungen. Es gibt kein Risiko der Verunstaltung, es treten keine Schwellungen oder unerwünschten Spätkomplikationen auf. Eine Methode also, die man jederzeit bedenkenlos wiederholen kann. Zudem ist diese Methode ganz erheblich kostengünstiger als eine plastische Operation

Was ist möglich?

Beseitigung feiner und Verminderung tiefer Falten

Straffung der Haut

Anregung des Hautstoffwechsels für ein gesundes, strahlendes Aussehen

Anregung der Kollagen-Produktion und damit Festigung des Bindegewebes.

Optimierung des Hormonhaushaltes

Betonung der angeboren Schönheit

Wer kann sich behandeln lassen?

Diese Therapie kann in jedem Alter begonnen werden. Je früher man beginnt, desto länger kann der Alterungsprozess verzögert werden. In jedem Fall wird die Haut straffer frischer, strahlender und entspannter.

Wie läuft eine Behandlung ab?

In ruhiger Atmosphäre setzt der Therapeut die Akupunkturnadeln in die für diese spezielle Behandlung notwendigen Akupunkturpunkte. Diese befinden sich an Körper, Gesicht und Ohr. Die nur 0,2 mm dünnen Nadeln werden lediglich oberflächlich in die Haut verbracht. Man verspürt allenfalls einen minimalen Piekser. Ansonsten ist die Behandlung völlig schmerzfrei. Während der Wirkungszeit der Nadeln (etwa 45 Minuten) liegt der Patient entspannt auf einer bequemen Liege. Danach entfernt der Therapeut die Nadeln wieder.

 

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Eine Behandlungsreihe besteht aus acht Therapiesitzungen. Diese müssen zweimal pro Woche durchgeführt werden. Eine Therapieabfolge dauert demnach vier Wochen. Der gewünschte Effekt zeigt sich etwa ab der dritten bis fünften Behandlung.

Wie lange hält der Effekt an?

Der positive Effekt wirkt nachhaltig, weil eine Umstimmung des Hautstoffwechsels erfolgt. Unter günstigen Voraussetzungen hält der Erfolg bis zu zwei Jahre an. Gelegentliche Auffrischungen zwischendurch verlängern ihn. Empfehlenswert sind zwei Behandlungsserien a acht Terminen pro Jahr.

Kosten

450 € für eine komplette Behandlungsserie a acht Sitzungen.